Мой сайт
Меню сайта

Категории раздела
История [3]
Современнось [0]

Мини-чат

Наш опрос
Оцените мой сайт
1. Хорошо
2. Отлично
3. Неплохо
4. Плохо
5. Ужасно
Всего ответов: 6

Статистика

Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0

Форма входа


Главная » Статьи » Поволжье » История

Republikberatung der Redakteure der Kantonzeitungen

Republikberatung der Redakteure der Kantonzeitungen


     Am 28. März fand im Gebietsparteikomitee eine Republikberatung der Redakteure der Kantonzeitungen wie der Bevollmächtigten und Redakteure der Kantonsendungen und Radiokomitees beim RdVK der ASSR der WD statt. Die Beratung behandelte zwei Fragen: 1. Die Aufgaben der Kantonzeitungen bei der Früjahrssaat 2. Der Verlauf des Fernstudiums der Redakteure der Wandzeitungen und der Arbeiter- und Dorfkorrespondenten.

     Zum ersten Punkt der Tagesordnung erstattete der Sekretär des Gebietskomitees der KPdSU(B) Gen. S. I. Dedow einen Bericht, in dem er die Aufgaben beleuchtete, die die Beschlüsse des Märzplenums des Gebietskomitees der KPdSU(B) den Kantonzeitungen stellen, und die Richtlinien für die Tätigkeit der Zeitungen bei der bevorstehenden Frühjahrssaat gab. Anschließend sprachen die Redakteure der Kantonzeitungen, die Genossen Merenzow (Gmelinka), Burkow (Ilowatka), Hahn (Kraßny-Kut), Kurtschanow (Solotoje), Antonow (Ternowka), Greif (Balzer), Welz  (Gnadenflur), Schächtel (Unterwalden), Schäfer (Lysanderhöh) wie auch der Redakteur der Zeitung "Bolschewik" Gen. Litwinenko und andere Genossen über die bisherigen Erfahrungen und die Aufgaben der Kantonzeitungen im Kampf für die Verwirklichung der Beschlüsse der XVIII. Unionsparteikonferenz, für die Ausführungr der Beschlüsse des ZK der KPdSU(B) und des RdVK der UdSSR vom 9. Januar 1941 "Über Maßnahmen zur Erweiterung der Produktion von Waren des Massenbedarfs und von Lebensmitteln aus örtlichen Rohstoffen" und vom 13. März 1941 "Über zusätzliche Arbeitsentlohnung der Kollektivbauern für die Hebung des Ernteertrags landwirtschaflicher Kulturen und die Steigerung der Produktivität der Viehzucht in der ASSR der Wolgadeutschen". Eingehend wurde über die bisherigen Ergebnisse der Umgestaltung der Kantonzeitung gesprochen.

     Zum zweiten Punkt der Tagesordnung berichteten folgende Redakteure von Kantonzeitungen: Rau (Frank), Antonow (Ternowka), Kraft (Erlenbach), Hasselbach (Eckheim) und Zeitler (Kraßnojar).

     Aus den Berichten wie auch den anschließenden Aussparache war ersichtlich, daß das Fernstudium in den Kantonen Kraßny-Kut, Solotoje und Lysanderhöh, wie auch bei der Eisenbahnerzeitung "Prisyw udarnika" gut gestaltet ist, während in den Kantonen Frank, Erlenbach, Eckheim und Ternowka ein Rückgang der Kursusteilnehmer und die Nichteinhaltung des Lehrprogramms zu konstatieren ist.

     Der Presseinstruktor des Gebietsparteikomitees Gen. Schwabau summirte die Ergebnisse der Besprechung dieses Punkts der Tagsordnung und wies auf die Notwendigkeit hin, die Arbeit im Mai dieses Jahres abzuschließen.

     An der Beratung nahm der Sekretär des Gebietskomitees der KPdSU(B) Gen. D.I. Loschakow teil.

http://wolgadeutsche.ru

Категория: История | Добавил: Winter (17.01.2012)
Просмотров: 227 | Рейтинг: 0.0/0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Поиск

Друзья сайта
  • Официальный блог
  • Сообщество uCoz
  • FAQ по системе
  • Инструкции для uCoz


  • Copyright MyCorp © 2018
    Конструктор сайтов - uCoz